Anzeige

iga.Fakten 6: Präsentismus (2. überarbeitete Auflage)

Das Verhalten, krank zur Arbeit zu gehen – obgleich eine Krankmeldung gerechtfertigt und angezeigt ist – wird in Deutschland Präsentismus genannt. Problematisch wird es, wenn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter häufig gegen den ausdrücklichen ärztlichen Rat krank zur Arbeit gehen. Hier unterstreichen Studien, dass die Gesundheit dadurch dauerhaft geschädigt wird und die Wahrscheinlichkeit einer Chronifizierung steigt. Erscheinen sie zudem mit Infektionskrankheiten am Arbeitsplatz, besteht das Risiko, dass weitere Beschäftigte erkranken. Darüber hinaus hat Präsentismus für die Unternehmen betriebswirtschaftliche Nachteile.

Foto auf Cover: ©prachid | Adobe Stock

Materialien und weiterführende Links

Datum der Veröffentlichung

01.11.2019

Themenbereiche/Forenbereiche