Datenschutz

Datenschutzerklärung

Für die Webseite des DNBGF sowie den auf dieser Webseite erfassbaren personenbezogenen Daten zur Mitgliedschaft oder Newsletteranmeldung gelten folgende Datenschutzrichtlinien:

1. Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter

DNBGF - Geschäftsstelle
c/o BKK Dachverband e.V.

Mauerstraße 85
10117 Berlin

auf dieser Webseite auf.

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

2. Zugriffsdaten / Datenerhebung bei Besuch der Webseite

Das DNBGF (beziehungsweise der entsprechende Webspace-Provider) erhebt Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (so genannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:
Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Der Anbieter verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Das DNBGF behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

3. „Personenbezogenen Daten“ auf der Webseite www.dnbgf.de

Die Internetseite www.dnbgf.de kann grundsätzlich ohne Angabe von personenbezogenen Daten besucht und genutzt werden. Für bestimmte Services werden jedoch personenbezogene Daten erhoben.

Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Personenbezogene Daten werden auf der Webseite www.dnbgf.de

  • über die Newsletter-Anmeldung erhoben (siehe Punkt 3.1 „Newsletter und personenbezogene Daten“) und
  • über den Mitgliederantrag erhoben (siehe Punkt 3.2 „Umgang mit personenbezogenen Daten aus dem Mitgliederantrag“).

Welche Daten erhoben werden, und wie das DNBGF diese Daten verwendet, ist den folgenden Unterpunkten zu entnehmen:

3.1. Newsletter und personenbezogene Daten

Mit dem Newsletter informieren wir Sie über aktuelle Beiträge und Nachrichten zum Thema betriebliche Gesundheitsförderung.

Wenn Sie den Newsletter empfangen möchten, benötigen wir von Ihnen eine valide Email-Adresse sowie Informationen, die uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen Email-Adresse sind bzw. deren Inhaber mit dem Empfang des Newsletters einverstanden ist. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten werden nur für den Versand der Newsletter verwendet und werden nicht an Dritte weiter gegeben.

Mit der Anmeldung zum Newsletter speichern wir Ihre IP-Adresse und das Datum der Anmeldung. Diese Speicherung dient alleine dem Nachweis im Fall, dass ein Dritter eine Emailadresse missbraucht und sich ohne Wissen des Berechtigten für den Newsletterempfang anmeldet.

Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann über einen Link in den Newslettern selbst oder per Mitteilung an die oben stehenden Kontaktmöglichkeiten erfolgen.

3.2. Umgang mit personenbezogenen Daten aus dem Mitgliederantrag

Für ein aktives Mitwirken in der Netzwerkarbeit ist eine kostenlose Mitgliedschaft im DNBGF notwendig. Diese Mitgliedschaft kann durch das Ausfüllen des zur Verfügung stehenden Formulars beantragt werden. Die erhobenen Daten sind aus der Eingabemaske im Rahmen des Mitgliederantrags ersichtlich. Es werden erhoben

  • Name und Adresse des Mitglieds bzw. der Institution
  • Zugehörigkeit zum ausgewählten Forum bzw. den ausgewählten Foren
  • Branche des Mitglieds
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich betriebliche Gesundheitsförderung (Freitext)
  • Erwartungen an das DNBGF (Freitext)

Alle erhobenen Daten dienen ausschließlich der Netzwerkarbeit und der Vernetzung der DNBGF-Mitglieder untereinander, um den Meinungs- und Erfahrungsaustausch zu fördern. Mit Absenden des ausgefüllten Mitgliedsantrags willigt die antragstellende Person ein, dass

  • die ausgefüllten Felder als Daten gespeichert und zu statistischen Zwecken ausgewertet werden, um damit die Netzwerkarbeit und die Webseite www.dnbgf.de zu verbessern
  • an die angegebene E-Mail-Adresse regelmäßig

    • der Versand eines DNBGF-Newsletters erfolgt
    • der Versand von forenspezifischen Service-Mailings erfolgt (je nach ausgewähltem Forum)
    • der Versand von allgemeinen Service-Mailings erfolgt 
    • Name, Branche und E-Mail-Adresse je nach ausgewähltem Forum an die jeweils entsprechenden Foren-Koordinatoren weitergeleitet werden

  • auf eine Anfrage eines DNBGF-Mitglieds einzelne (maximal drei) E-Mail-Adressen mit Namen der Person und Institution sowie die dazugehörigen Angaben zu Kenntnissen und Erfahrungen im Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung einem anderen Mitglied über die Mitgliederverwaltung des DNBGF weitergeleitet werden dürfen, sofern die Anfrage den Kriterien für Anfragen an die Mitgliederverwaltung entspricht (Punkt 4. Kriterien für Anfragen an die Mitgliederverwaltung hinsichtlich personenbezogener Daten) und die Kontaktaufnahme eindeutig keine werblichen Ziele verfolgt
  • die Mitgliederverwaltung des DNBGF per E-Mail direkten Kontakt mit dem Mitglied aufnehmen kann

4. Kriterien für Anfragen an die Mitgliederverwaltung hinsichtlich personenbezogener Daten

Bei der Kontaktaufnahme mit der DNBGF-Mitgliederverwaltung werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

Anfragen an die DNBGF-Mitgliederverwaltung zur Kontaktaufnahme mit anderen Mitgliedern müssen qualitativ begründet werden. Eine einfache Anfrage nach einer Adresse reicht für die Herausgabe personenbezogener Daten nicht aus. Damit soll sichergestellt werden, dass die eingehenden Anfragen der Netzwerkarbeit dienen und keine werblichen oder andere Zwecke verfolgen.

Anfragen, die über die Vermittlung von mehr als drei E-Mail-Adressen (inkl. Namen und Angaben zu Kenntnissen und Erfahrungen im Bereich betriebliche Gesundheitsförderung) hinausgehen (beispielsweise Anfragen für die Herausgabe von E-Mail-Listen für einen bestimmten Landkreis) und das Ziel haben, einen breiten Personenkreis an DNBGF-Mitgliedern zu kontaktieren, werden ausschließlich über die Mitgliederverwaltung des DNBGF verarbeitet und weitergeleitet. Sofern die Mitgliederverwaltung des DNBGF die Anfrage nach Prüfung akzeptiert, erfolgen alle weiteren Schritte (bspw. Mailings) direkt über die Mitgliederverwaltung. Eine direkte Herausgabe der angefragten Kontakte an den Anfragesteller erfolgt nicht.  

Ist im Falle einer Anfrage nach personenbezogenen Daten der besondere Nutzen für die Netzwerkarbeit nicht ersichtlich, oder verfolgt der Anfragende werbliche Zwecke, wird die Anfrage abgelehnt. Der Missbrauch von zur Verfügung gestellten personenbezogener Daten führt zum Ausschluss aus dem Netzwerk.

Als Missbrauch wird auch die Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte außerhalb des Netzwerkes verstanden, die zuvor von der DNBGF-Mitgliederverwaltung nach Anfrage zur Verfügung gestellt wurden.

5. Direkte Kontaktaufnahme mit dem DNBGF

Bei der Kontaktaufnahme mit der DNBGF-Geschäftsstelle werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

6. Kommentare und Beiträge

Wenn Nutzer Kommentare in Artikeln oder sonstigen Beiträge hinterlassen, werden neben dem angegebenen Namen und der E-Mail-Adresse auch ihre IP-Adressen gespeichert. Das erfolgt zur Sicherheit des DNBGF, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte schreibt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). Durch das Absenden eines Kommentars erklärt sich der Kommentierende mit den Nutzungsbedingungen für das Kommentieren von Beiträgen einverstanden.  

7. Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistischen Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über die US-amerikanische Seite www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ verwalten.

8. Webanalyse mit Piwik

Die Webseite www.dnbgf.de benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Nutzerzugriffe. Zum Zwecke der Optimierung seines Internetangebots setzt das DNBGF das Webtrackingtool „Piwik“ ein, das auf einem eigenen Server (in Deutschland) betrieben wird. Der Einsatz von „Piwik“ erfolgt datenschutzkonform im Sinne der Empfehlungen des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD). Piwik verwendet sog. „Cookies”, Textdateien, die auf dem Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch die Nutzer ermöglichen (Punkt 7). Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Webseite werden auf dem Server des DNBGF in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Nutzer können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; Das DNBGF weist die Nutzer jedoch darauf hin, dass sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

9. Verweise auf Internetseiten Dritter

Im Rahmen unserer Webseite werden auch Links zu Internetinhalten anderer Anbieter bereitgestellt. Auf den Inhalt dieser Seiten hat das DNBGF keinen Einfluss; für den Inhalt ist ausschließlich der Betreiber der anderen Website verantwortlich. Trotz der Überprüfung der Inhalte im gesetzlich gebotenen Rahmen muss das DNBGF daher jede Verantwortung für den Inhalt dieser Links bzw. der verlinkten Seite ablehnen.

10. Auskunftsrecht

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung. 

11. Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

Der Nutzer hat jederzeit das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat der Nutzer jederzeit das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht. Die Geltendmachung der vorgenannten Ansprüche ist in Textform an dnbgf(at)bkk-dv(.)de zu richten.