Datenschutz

Datenschutzerklärung

Hinweise zum Datenschutz beim Deutschen Netzwerk für Betriebliche Gesundheitsförderung (DNBGF)

Der BKK Dachverband e.V. (im Folgenden BKK DV) nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie wissen, welche Daten wir speichern und wie wir sie verwenden.
Der BKK DV unterliegt den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und den Bestimmungen über den Sozialdatenschutz in den Sozialgesetzbüchern I und X. Der BKK DV erhebt und verwendet Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen dieser Bestimmungen. Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden können, Ihre Identität zu erfahren. Darunter fallen Informationen wie z. B. Name, Postanschrift, Telefonnummer, Branchenzugehörigkeit.
Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern beachtet werden. Diese Maßnahmen dienen insbesondere dazu, Ihre personenbezogenen Daten vor dem Zugriff unbefugter Dritter zu schützen. Wir passen unsere Schutzmechanismen an den aktuellen Stand der Technik an. Wir weisen Sie darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann, so etwa bei der Kommunikation per E-Mail. Ein lückenloser Schutz der Daten vor Zugriffen durch Dritte ist allerdings nicht möglich.

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir beziehen uns auf folgende Rechtsgrundlagen für Verarbeitung personenbezogener Daten:

  • Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO bei Einwilligung der betroffenen Person
  • Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO zur Erfüllung eines Vertrages/vorvertraglicher Maßnahmen gegenüber der betroffenen Person
  • Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der der BKK DV unterliegt
  • Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO zur Wahrung eines berechtigten Interesses des BKK DV oder der eines Dritten, wenn die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person dieses nicht überwiegen.


Internetangebot des DNBGF

Sie können das Internetangebot des DNBGF grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer Identität nutzen. Wenn Sie sich auf der Website des DNBGF lediglich zu bestimmten Themen informieren möchten, müssen Sie keine personenbezogenen Daten angeben. Für diese Form der Nutzung unserer Website erheben wir ausschließlich die Daten, die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch der Website zu ermöglichen. Diese sind:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTPS-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware
  • Benutzername bei einem Login-Vorgang

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an Ihren Rechner zu ermöglichen. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt


Umgang mit personenbezogenen Daten aus dem Mitgliederantrag

Für ein aktives Mitwirken in der Netzwerkarbeit ist eine kostenlose Mitgliedschaft im DNBGF notwendig. Diese Mitgliedschaft kann durch das Ausfüllen des zur Verfügung stehenden Formulars beantragt werden. Die erhobenen Daten sind aus der Eingabemaske im Rahmen des Mitgliederantrags ersichtlich. Es werden erhoben:

  • E-Mailadresse, Name, Telefonnummer, Website und Adresse des Mitglieds bzw. der Institution
  • Branche des Mitglieds und ob das Mitglied Personalverantwortung trägt
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich betriebliche Gesundheitsförderung (Freitext)
  • Erwartungen an das DNBGF (Freitext)

Alle erhobenen Daten dienen ausschließlich der Information der Mitglieder und der Netzwerkarbeit. Mit Absenden des ausgefüllten Mitgliedsantrags willigt die antragstellende Person ein, dass

  • die ausgefüllten Felder als Daten gespeichert und zu statistischen Zwecken ausgewertet werden, um damit die Netzwerkarbeit und die Webseite www.dnbgf.de zu verbessern
  • an die angegebene E-Mail-Adresse regelmäßig

    • der Versand von allgemeinen Service-Mailings erfolgt 

  • die Mitgliederverwaltung des DNBGF per E-Mail direkten Kontakt mit dem Mitglied aufnehmen kann

Zur Erhebung der Mitgliedsdaten wird die Software CleverReach genutzt, um die Daten zu erheben und zu dokumentieren.

CleverReach: E-Mail-Marketing-Plattform
Dienstanbieter: CleverReach GmbH & Co. KG, //CRASH Building, Schafjückenweg 2, 26180 Rastede, Deutschland;
Website: https://www.cleverreach.com/de ;
Datenschutzerklärung: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/ .


Kriterien für Anfragen an die Mitgliederverwaltung hinsichtlich personenbezogener Daten

Bei der Kontaktaufnahme mit der DNBGF-Mitgliederverwaltung werden die Angaben der Nutzenden zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

Einsatz von Cookies

Auf unserer Website www.dnbgf.de verwenden wir Cookies, um Benutzerfunktionen zu realisieren. Ein Cookie ist eine (sehr) kleine Textdatei mit Informationen, die dem Browser des Besuchers übermittelt wird. Sie enthält den Namen der Webseite, die das Cookie verschickt hat und kann auch nur von dieser wieder gelesen werden. Wenn Sie in Ihrem Browser die Verwendung von Cookies zulassen, stellt dies keine Gefahr für Ihren Rechner dar. Cookies können keine Viren enthalten und keine Informationen aus Ihrem PC ausspionieren. Das von uns gesetzte Cookie beinhaltet keine persönlichen Daten, sondern lediglich eine zufällige Identifikationsnummer. In Verbindung mit den von uns genutzten Cookies werden keine Daten gespeichert, die Rückschlüsse auf die Person zulassen, die unsere Website besucht. Wir machen Sie an dieser Stelle aufmerksam, dass in diesem Fall eine Cookies-Benachrichtigung nach dem EuGH-Urteil vom 01.10.2019 (Az. C-673/17) nicht erforderlich ist.
Eine Nutzung unseres Serviceangebotes ist auch ohne Cookies möglich. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden.

Einbindung von Diensten Dritter oder Links zu externen Websites

Soweit unsere Website Dienste Dritter einbindet oder Links zu externen Internetseiten beinhaltet (z. B. Twitter, Youtube), unterliegen deren Nutzungsbedingungen nicht der Kontrolle des BKK DV. In welchem Umfang und für welche Dauer andere Anbieter Ihre Daten verarbeiten, ist für uns nicht erkennbar. Der BKK DV hat keinen Einfluss darauf, dass diese die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen einhalten. Sie sollten daher stets die Datenschutzerklärung anderer Anbieter prüfen und die Einstellungen zum Schutz Ihrer Privatsphäre prüfen bzw. sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bspw. bei sozialen Netzwerken ausloggen sowie gesetzte Cookies löschen.
Um zu verhindern, dass Daten ohne das Wissen des Nutzers an die Anbieter des Dienstes in sogenannte Drittländer gemäß der DS-GVO übertragen werden, setzt der BKK DV eine Zwei-Stufen-Lösung ein. Diese sorgt dafür, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an Anbieter externer Dienste weitergegeben werden, wenn Sie die Website des BKK DV besuchen. Erst wenn Sie ein entsprechendes Element durch aktives Anklicken laden, können Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen und bei diesem verarbeitet werden. Weitere Informationen zur Handhabung des Datenschutzes können Sie den Webseiten der einzelnen Anbieter entnehmen.

Weitergabe personenbezogener Informationen an Dritte

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Informationen nur innerhalb des BKK DV sowie gegenüber von uns im Einzelfall beauftragten Dienstleistern. Gesundheit Berlin-Brandenburg e. V. ist damit beauftragt, das Mitgliedermanagement des DNBGF und die redaktionelle Betreuung der Website umzusetzen.
Gesundheit Berlin-Brandenburg e. V., Friedrichstraße 231, 10969 Berlin, Deutschland; Website: www.gesundheitbb.de; Datenschutzbestimmungen: www.gesundheitbb.de/datenschutz.
Sollten Daten an Dienstleister weitergegeben werden, so sind diese Dienstleister ihrerseits an die datenschutzrechtlichen Vorschriften gebunden. Unsere Dienstleister sind uns gegenüber vertraglich verpflichtet, die Bestimmungen der DS-GVO, des BDSG und den Bestimmungen über den Sozialdatenschutz in den Sozialgesetzbüchern I und X einzuhalten.
Gegebenenfalls sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, Ihre Daten an auskunftsberechtigte Stellen (insbesondere Behörden, Gerichte) zu übermitteln.

Datenaufbewahrung

Wir speichern personenbezogene Daten, die Sie uns übermitteln, nur so lange, wie sie benötigt werden, um die Zwecke zu erfüllen, zu denen diese Daten übermittelt wurden, oder solange dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Datensicherheit

Ihre Daten speichern wir auf geschützten Servern in Deutschland. Alle Systeme, in denen Ihre personenbezogenen Daten gespeichert sind, sind kennwortgeschützt und nur einem bestimmten Personenkreis zugänglich. Diesem ist durch strenge Sicherheitsauflagen die Weitergabe der Daten an Dritte untersagt. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz eingehalten werden. Diese Maßnahmen dienen insbesondere dazu, Ihre personenbezogenen Daten vor dem Zugriff Unbefugter zu schützen. Wir passen unsere Schutzmechanismen an den aktuellen Stand der Technik an.

Kinder, Jugendliche

Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Personenbezogene Daten von Kindern und Jugendlichen wird der BKK DV nicht wissentlich erfassen bzw. sonst verarbeiten.
Ihre Rechte
Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten:

  • welche Daten wir über Sie zu welchem Zweck gespeichert haben
  • woher diese Daten stammen, sofern wir diese nicht von Ihnen selbst erhalten haben
  • an welche Empfänger oder Kategorien von Empfängern diese Daten gegebenenfalls weitergegeben werden

Sie haben außerdem das Recht auf Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung oder Löschung dieser Daten.

Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten gegeben haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Alle Informationswünsche, Auskunftsanfragen oder Widerrufe zur Datenverarbeitung richten Sie bitte per E-Mail an die/den am Ende dieser Informationen unter „Kontakt “ genannte*n Datenschutzbeauftragte*n des BKK DV.

Unbeschadet anderweitiger Schritte steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu.

Kontakt

Verantwortliche Stelle im Sinne der DS-GVO:
BKK Dachverband e.V.
Mauerstraße 85
10117 Berlin
Tel.: +49 30 2700 406-0
E-Mail: info(at)bkk-dv.de

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an die/den Datenschutzbeauftragte*n des BKK DV:
BKK Dachverband e.V.
- Datenschutzbeauftragte*r -
Mauerstraße 85
10117 Berlin
Tel.: +49 30 2700 406-409
E-Mail: datenschutz(at)bkk-dv.de

Wir sind bestrebt, unser Internetangebot ständig weiterzuentwickeln. Solche Weiterentwicklungen können Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich machen. Wir behalten uns daher vor, Ergänzungen oder Änderungen daran vorzunehmen und empfehlen Ihnen, diese Seite in regelmäßigen Abständen zu besuchen, um auf dem aktuellen Stand zu sein.


Berlin, 25. August 2021