Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft im DNBGF-Netzwerk

Das DNBGF lebt von einer lebendigen Mitgliederstruktur. Mitglieder des Netzwerks sind Einzelpersonen sowie formelle und informelle Organisationen. Allen an BGF Interessierten steht die kostenlose Mitgliedschaft offen.

Die Voraussetzung ist die grundsätzliche Unterstützung der Ziele des Netzwerks sowie der gemeinnützigen Zwecksetzung des Netzwerkes. Zudem verpflichten sich die Mitglieder, die Regeln der Zusammenarbeit einzuhalten. Dazu gehören:

  • ein aktiver, respektvoller und offener Austausch mit anderen Mitgliedern des Netzwerkes
  • Bereitschaft zur Bereitstellung und Zuarbeit von Informationen zu BGF und Mitwirkung an den Veranstaltungen des Netzwerkes
  • aktive Verbreitung und Umsetzung der betrieblichen Gesundheitsförderung im Sinne der Luxemburger Deklaration des europäischen Netzwerkes für BGF (ENWHP)

Die gesamte Fassung der Regeln der Zusammenarbeit finden Sie hier.

Die Mitglieder profitieren vom interdisziplinären Fachaustausch, Kennenlernen von Bespielen der Guten Praxis sowie von Impulsen zur Weiterentwicklung der Betrieblichen Gesundheitsförderung im Netzwerk. Zu den Vorteilen der Mitgliedschaft gehören zudem regelmäßige  Einladungen zu und Teilnahme an (virtuellen) Austauschformaten sowie die Möglicheit zur Nutzung des Logos zur Eigendarstellung als Teil des Netzwerkes.